ProeMax Drive Concept

Programmbeschreibung

ProeMax-Drive-Concept wurde speziell für den Flugmodellbau mit Elektroantrieb entwickelt. Die Software ermittelt für alle gängigen Modellarten bis zu Großmodellen die richtigen Antriebskonfigurationen. Grundlage dazu sind die erwarteten Flugleistungen.

Dabei kann ProeMax auf einen sehr großen Teil des aktuellen Marktangebots zugreifen. Die dazu erforderlichen technischen Daten wurden mit großer Sorgfalt ermittelt, beispielsweise wurden die Leistungsprofile der Luftschraubenserien durch Messungen unter Fluggeschwindigkeiten bestimmt.

In der Anwendung ist ProeMax besonders einfach gehalten. Geführt von einem Assistenten werden zunächst einige Rahmendaten des neuen Flugmodellprojektes eingegeben und mit den erwarteten Flugleistungen ergänzt. Die Ermittlung der geeigneten Antriebsanordnungen erfolgt vollautomatisch. Sie orientiert sich am günstigsten Energieverbrauch für die angestrebte Flugzeit.

Berücksichtigt werden:

  • Trainer, Hoch- und Tiefdecker, Doppeldecker, Hotliner, Segler, Segler-Schlepp-Gespanne, Multicopter u.a.m.
  • Wettbewerbsmodelle, Speedflug (F35-F), Pylonflug (Beschleunigung)
  • Außenläufer-, Innenläufer- und Bürstenmotoren; Getriebe-Anordnungen
  • Vollgas- und Teilgasberechnungen
  • AXI, Graupner, Hacker, Hyperion, Kontronik, Lehner, Plettenberg, Roxxy u.a.m.
  • APC-, Aeronaut Klapp- und Festluftschrauben bis 27 Zoll
  • Zweiblatt-, Mehrblatt-, Stern- und Soundpropeller (Kombination unterschiedlicher Blattformate)

Das Ergebnis zeigt bis zu 50 optimierte Komponentenanordnungen aller vertretenen Herstellerprogramme. Es beinhaltet Angaben zu Propeller, Motor, gegebenenfalls Getriebe, Steller und Akkupaket und bestimmt das Gesamtgewicht des Modells. Abgerundet wird das Ergebnis durch die Angabe der jeweiligen Kostenkategorie.

Besonderheiten

Für extreme Fluganforderungen wie Pylon- oder Speedflug ist die Bestimmung von Beschleunigungen im Flugablauf entscheidend, denn die Geschwindigkeit ist dann nie in einem Gleichgewichtszustand. ProeMax ist auf solche Beschleunigungsrechnungen besonders spezialisiert. Es erlaubt die Darstellung der Geschwindigkeit an jedem Punkt der Flugbahn. Der Verlauf aller relevanten Betriebsparameter wird dargestellt wodurch diese gezielt optimiert werden können, bspw. die Propeller-Anströmung durch Anpassung der Steigungs-/Durchmesser-/Blattflächenwerte.

Anwendungen

  • ProeMax ist für den privaten Gebrauch vorgesehen.
  • Auch gewerbliche Nutzung ist möglich. Bitte sprechen Sie uns an.
  • Wir bearbeiten auch besondere und extreme Aufgabenstellungen.

ProeMax Berechnungsgenauigkeiten

Der Vergleich von ProeMax-Berechnungen mit Daten aus Flugmessungen zeigt gute Übereinstimmungen. Ein gezielter Vergleich hat die folgende Ergebnisse erbracht:

Modell: Soarmaster von Graupner
Motor: HP 220/20/A3 mit Getriebe 5:1 von Plettenberg Propeller

ProeMax BerechnungMessung Unilog
bzw. Flugeindruck
Motorspannung (Last)14,1 V14,0 V
Motorstrom34,8 A32-34 A
Steigwinkel42,3°ca. 45° (Schätzung)
Steigfluggeschwindigkeit36 kmh40-45 kmh (Schätzung)
Steigleistung404 /min, Ideallinie ohne Thermik321-351 m/min
Steighöhenmeter (Akkukapazität)1.463 m, Ideallinie ohne Thermik 1.283 m (hochgerechnet)

Messungen: Andreas Marti, Großwangen, CH

ProeMax ist ein extrem rechenintensives Programm. Für eine Vollberechnung werden mehrere Stunden benötigt. Durch seine vollautomatische Arbeitsweise sind Eingriffe des Benutzers jedoch nicht erforderlich. Während ProeMax sich um den Antrieb kümmert, kann der Benutzer ruhig auf den Platz gehen, ob Flug- oder Fußballplatz mit dem Sohnemann, tut da nichts zur Sache.

Systemvoraussetzungen

  • Microsoft Excel ab 2007 bis 2013 (jüngere Fassung in Arbeit)
  • Ab Windows Vista

Gängige moderne Rechner oder Notebooks sind ausreichend. Wegen des großen Rechenbedarfs sind die Reaktionszeiten eher lang. Vor diesem Hintergrund sind natürlich leistungsfähige Rechner von Vorteil. Tablets sind wegen zu geringer Rechenleistung nicht geeignet.

Hinweis

Für den Privatgebrauch wird Excel von Microsoft bereits recht günstig angeboten.